couverture
Allemagne, 1918 : une révolution trahie
Traduit de l’allemand par Rachel Bouyssou
Parution : 23/01/2018
ISBN : 9782748903522
Format papier : 280 pages (11 x 18 cm)
12.00 € + port : 1.20 €

Format numérique
8.99 €

Commander

Lire en ligne 
Format PDF 

Accès libre

PDF 
EPUB 

Table des matières

Avant-propos de l'auteur

I. Le Reich et la social-démocratie

II. Le 29 septembre 1918

III. Octobre

IV. La révolution

V. Le 9 novembre

VI. L’heure d’Ebert

VII. Le 10 novembre. La bataille de la Marne de la révolution

VIII. Entre révolution et contre-révolution

IX. La crise de Noël

X. Janvier, le tournant décisif

XI. La traque et l’assassinat de Karl Liebknecht et Rosa Luxemburg

XII. La guerre civile

XIII. La république des conseils de Munich

XIV. Némésis

XV. Trois légendes

Postface à la deuxième édition (janvier 1979)

Bibliographie



L’édition originale allemande ne contient pas de bibliographie. Voici toutefois, réunies par la traductrice, les références des livres qui y sont expressément cités.

  • Max von Baden, Erinnerungen und Dokumente, Stuttgart, Deutscher Verlag, 1927.

  • Johannes Erger, Der Kapp-Lüttwitz-Putsch. Ein Beitrag zur deutschen Innenpolitik 1919/20, Düsseldorf, Droste, 1967.

  • Matthias Erzberger, Erlebnisse im Weltkrieg, Stuttgart, Deutscher Verlag, 1920.

  • Wilhelm Groener, Lebenserinnerungen. Jugend, Generalstab, Weltkrieg, herausgegeben von Friedrich Hiller von Gaertringen, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 1957.

  • Karl von Hertling, Ein Jahr in der Reichskanzlei. Erinnerungen an der Kanzlerschaft meines Vaters, Freiburg i.B., Herder, 1919.

  • Johannes Hürter, Paul von Hintze, Marineoffizer, Diplomat, Staatssekretär. Dokumente einer Karriere zwischen Militär und Politik, 1903-1918, Munich, Boldt im Oldenbourg-Verlag, 1998.

  • Manfred von Killinger, Ernstes und Heiteres aus dem Putschleben, Munich, Eher, 1931.

  • Eberhard Kolb, Die Arbeiterräte in der deutschen Innenpolitik 1918/1919, Düsseldorf, Droste, 1962.

  • Erich Ludendorff, Auf dem Weg zur Feldherrnhalle. Lebenserinnerungen, Munich, Ludendorff, 1937.

  • Margarete L. Ludendorff, Als ich Ludendorffs Frau war, Munich, Drei-Masken-Verlag, 1929.

  • Ludwig R. Maercker, Vom Kaiserheer zur Reichswehr, geschichte des freiwilligen Landsjägerkorps. Ein Beitrag zur Geschichte der deutschen Revolution, Leipzig, Koehler, 1922.

  • Allan Mitchell, Revolution in Bavaria, Princeton, Princeton Univesity Press, 1965.

  • Richard Müller, Geschichte der deutschen Revolution, Berlin, Olle & Wolter, s.d. (rééd. 1974).

  • Hermann Müller-Franken, Die November Revolution, Berlin, der Bücherkreis, 1928.

  • Alfred Niemann, Kaiser und Heer. Das Wesen der Kommandogewalt und ihre Ausübung durch Kaiser Wilhelm II., Berlin, Verlag für Kulturpolitik, 1929.

  • Gustav Noske, Von Kiel bis Kapp. Zur Geschichte der deutschen Revolution, Berlin, Verlag für Politik und Wirtschaft, 1920.

  • Walter Oehme, Damals in der Reichskanzlei, Erinnerungen aus den Jahren 1918/1919, Berlin, Kongress Verlag, 1958.

  • Arthur Rosenberg, Die Enstehung der deutschen Republik, 1871-1918, Berlin, Rowolt, 1928.

  • Philipp Scheidemann, Memoiren eines Sozialdemokraten, Dresde, Reissner, 1928

  • Albrecht von Thaer, Generalstabsdienst an der Front und in der O.H.L. Aus Briefen und Tagebuchaufzeichnungen 1915-1919, herausgegeben von Siegfried A. Kaehler, Göttingen, Vandenhoeck & Ruprecht, 1958.

  • Ernst Troeltsch, Spektator-Briefe. Aufsätze über die deutsche Revolution und die Weltpolitik 1918-1922, herausgegeben von Hans Baron, Tübingen, Mohr, 1924.

  • Erich O. Volkmann, Revolution über Deutschland, Oldenburg i.O., Stalling, 1930.

Réalisation : William Dodé